Live-Ticker leichtathletik.de

Aktuelle News von den Deutschen Cross-Meisterschaften in Regensburg am 9. März 2002

16:57: Wir verabschieden uns aus Regensburg von den Deutschen Cross-Meisterschaften und lesen uns morgen vom IHS Indoor in Sindelfingen wieder. Unter Fotos findet Ihr jetzt auch einige interessante Bilder von Theo Kiefner!

15:50: Dieter Baumann liess auf der Langstrecke von zehn Kilometern von Anfang an keinen Zweifel an seinem Sieg aufkommen. Bereits nach wenigen Minuten hatte er sich einen Vorsprung von rund fünfzig Metern erlaufen. Auf den ersten Runden schaute er sich an den Wendepunkten noch nach seinen Konkurrenten, die sich in dieser Phase noch aus Alexander Lubina, Oliver Mintzlaff, Carsten Schütz und Christoph Melcher in einer Gruppe zusammensetzten, um. Wenig später war er sich seines ersten Titels nach seiner Dopingsperre schon sicher, nachdem er den Abstand weiter vergrößerte. Dahinter blieb es aber spannend. Zunächst hatte sich der Wattenscheider Youngster Alexander Lubina etwas absetzen können, aber dann holte Damian Kallabis immer weiter auf, um in der Schlussphase gemeinsam mit Oliver Mintzlaff auf den zweiten Rang vorzulaufen. Der Tübinger Dieter Baumann siegte in 32:32 Minuten unter dem Applaus der Zuschauer klar vor Damian Kallabis (33:07), Oliver Mintzlaff (33:11) sowie Alexander Lubina (33:21) und Christoph Melcher (33:32).

15:00: Korrektur des Laufes männliche Jugend A. Nach einem Fotoentscheid geht der Sieg an Ronald Weßlin – zeitgleich vor Norbert Löwa (beide 17,10 min)!!!

14:55: Lange Zeit konnte Sabrina Mockenhaupt beim Lauf der Frauen/Juniorinnen über 5,3 Kilometer ihrer großen Konkurrentin Luminita Zaituc folgen, aber auf der letzten Runde war es doch die Doppelsiegerin des Vorjahres, die den Lauf letztlich klar in 19:33 Minuten mit 14 Sekunden Vorsprung für sich entschied. Die Rostockerin Ulrike Maisch hatte sich in der zweiten Hälfte noch auf Position drei (20:07 min) verbessert und Susanne Ritter (20:21 min) den Treppchenplatz vermiest. Melanie Schulz hingegen, zwischenzeitlich auf dem dritten Platz, verteidigte auf den letzten Metern noch Rang fünf und brachte ihn in 20:33 Minuten vor Sylvia Nußbeck (20:34 min) ins Ziel.

14:20: Jens Borrmann hat seinen Crosstitel auf der Mittelstrecke (3,9 km) erfolgreich verteidigt. Überglücklich warf er sich nach einem überzeugenden Rennen ins Ziel. Kaum einer jubelt an der Donau so schön wie er. Von Beginn an war er an der Spitze, anfangs noch unter anderem zusammen mit dem Wattenscheider Jan Fitschen. Aber im Laufe des weiteren Rennens kristallisierte sich heraus, dass ihm der Sieg wohl nicht mehr zu nehmen ist. Borrmann siegte in 12:49 Minuten vor Jan Fitschen (12:55), Dominik Burkhardt (12:57) und Thorsten Gombert (13:00). Der Sieger aus Leipzig wurde von seinen freudestrahlenden Fans im Zielbereich gleich in Empfang genommen.

13:55: Ein kurzweiliges Cross-Rennen bekamen die Zuschauer im weiter sonnigen Regensburg bei den Junioren geboten. Der gebürtige Äthiopier von der LG Eintracht Frankfurt, Terefe Desaleng, liess sich auch durch den Verlust des linken Schuhs in der ersten Hälfte des Laufs nicht beirren. Zwar war ihm Raphael Schäfer (Rehlingen) lange ein Gefährte, aber letztlich setzte sich Desaleng in 17:25 Minuten doch klar von Schäfer (17:36 min) ab. Platz drei ging an Jan Förster (17:53) vor Florian Neuschwander (17:56) und Moritz Milatz (18:00).

13:27: Ronald Weßlin wurde bei der männlichen Jugend A für seine tapfere Führungsarbeit gerade noch belohnt. Auf der letzten Runde musste er die Führung allerdings abgeben. Er konnte sich auf den letzten Metern der 5,3 Kilometer aber noch an Norbert Löwa (beide 17:10 min) heranschieben und den Lauf in einem Foto-Finish für sich entscheiden. Dritter wurde Heiko Middelhoff (17:16 min) vom DJK Friedberg.

12:49: Eine klare Sache für Johanna Braun waren die 3,9 Kilometer der weiblichen Jugend A. Bereits nach der ersten großen Runde lag sie deutlich in Front und lief in 13:56 Minuten (offiziell) den Sieg nach Hause. Auf den Plätzen landeten Claudia Witte (14:29) und Claudia Kahl (14:39).

12:20: Der SV Creaton Großengottern feierte bei der männlichen Jugend B (3,9 km) einen Doppelsieg durch Erkan Kara (12:41 offiziell) und Stefan Eberhardt (12:47) Dritter wurde Frederik Töpel vom TV Deilinghofen (12:52).

11:55: Eva Maria Stöwer gewann den Lauf der weiblichen Jugend B (3,9 km) über 14,25 Minuten (offiziell), als Zweite erreichte Christina Mohr (14,43) vor Julia Wahnig (14,54) das Ziel.

11:25: Wir begrüßen Sie herzlich von den Deutschen Cross-Meisterschaften aus einem sonnigen Regensburg. Die ersten Bewerbe sind bereits beendet. Bei den Seniorinnen und Senioren gewannen Harald Popig (M60), Helgo Staack (M65), Werner Beecker (M70), Horst Backhuss (M75), Monika Liedtke (W35), Brigitte Rupp (W40), Monika Thomas (W45), Ottilie Nitsche (W50), Roswitha Schäffler (W55) und Heidelore Bensch (W60).
Wir halten Sie heute über das Geschehen in Regensburg auf dem laufenden. Unmittelbar nach jedem der Hauptläufe liefern wir Ihnen einen kurzen Wettkampfbericht über den jeweiligen Rennverlauf und schnellstmöglich auch die Flash-Interviews mit den Top-Platzierten.