www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

Internationales Hallen-Leichtathletik-Meeting in Karlsruhe am 29. Januar:

Schnelle Frauen beim IHM in Karlsruhe

Christine Arron, Debbie Ferguson und Sevatheda Fynes treten an

Was bei den Männern recht ist, kann den Frauen nur billig sein, dachten die Macher des 16. Internationalen Hallen-Leichtathletik Meetings am 29. Januar in der Europahalle. Nachdem mit Donovan Bailey und Bruny Surin die Kurzstrecken bei den Herren schon grandios besetzt sind, zeichnet sich jetzt auch im Damensprint ein hochkarätiges Feld ab.

An der Spitze der Meldeliste steht Christine Arron aus Frankreich, die im vergangenen Jahr beim Gewinn des Europameistertitels über die 100 Meter in 10,73 Sekunden nicht nur einen Europarekord lief, sondern auch eine der allerbesten Zeiten, die je über diese Strecke gelaufen wurde. Die 26-jährige Französin, die in diesem Jahr verletzungs-bedingt nicht ganz so stark war wie 1998, steht jetzt wieder voll im Saft und will bei den Olympischen Spielen einen erneuten Angriff auf US-Superfrau Marion Jones starten.

Neben Christine Arron stehen mit Sevatheda Fynes und Debbie Ferguson zwei Sprinterinnen von den Bahamas in den IHM-Startlisten, die beide ganz tiefe 11-Sekunden-Zeiten über die 100 Meter laufen können. Sevatheda Fynes, bei der diesjährigen Hallen-WM über 60 Meter auf Platz fünf, hat eine Bestzeit von 11,03 Sekunden über die 100 Meter stehen und gewann die Bronzemedaille über diese Strecke bei der WM vor zwei Jahren. Landsfrau Debbie Ferguson erreichte bei der diesjährigen WM in Sevilla das 100 Meter-Halbfinale und steht mit einer Bestzeit von 11,12 Sekunden in den Büchern. Man darf sich bei den Sprints beim IHM also auf einiges gefasst machen.

Noch mehr Berichte…

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de