www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

Halbmarathon-Weltmeisterschaft

Paul Tergat gelingt Titelverteidigung

Paula Radcliffe hat noch genügend Reserven zum klaren WM-Sieg

12.11.00 (fc) Beide hatten sich bei den Olympischen Spielen mehr ausgerechnet. Der eine wurde von Haile Gebreselassie knapp geschlagen, die andere für ein mutiges Rennen als Vierte nicht belohnt. Bei der Halbmarathon-Weltmeisterschaft im mexikanischen Veracruz war nun Rehabilitation angesagt, die Paul Tergat und Paula Radcliffe gelang.

Für die 26jährige Britin war es der erste große Titelgewinn. In diesem Jahr hatte sie sowohl bei der Cross-WM, als auch bei den Olympischen Spielen eine Medaille knapp verpasst. Deshalb bezeichnete sie den Sieg auch als „sehr wichtig“. Paula Radcliffe zeigte sich unter den Augen der Rumänin Lidia Simon von Beginn an unter den führenden Läuferinnen. Bei warmen Temperaturen setzte sie sich auf den letzten fünf Kilometern von ihren Konkurrentinnen ab und entschied das Rennen mit einer Zeit von 1:09:07 Stunden vor der Kenianerin Susan Chepkemei (1:09:40 h) und Simon für sich.  

Bei den Männern waren es erwartungsgemäß die Afrikaner, die den Ton angaben. Erst vierhundert Meter vor dem Ziel wagte Titelverteidiger Paul Tergat den Angriff und setzte sich in 1:03:47 Stunden knapp gegen Faustin Baha (TAN) durch. Tesfaye Jifar aus Äthiopien sicherte sich die Bronzemedaille mit nur drei Sekunden Rückstand. Trotz des Erfolges war es für den Kenianer nur ein schwacher Trost, nachdem er sich heuer vergeblich Olympiagold über 10.000 Meter als großes Ziel auf die Fahnen geschrieben hatte.

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de