www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

WM-Qualfikation in Osnabrück-Gretesch

Zehn Kilometer voll Speed

Osnabrück-Gretesch will ins Guiness-Buch der Rekorde


17.05.01 (fc/pm) Das „Guiness-Buch der Rekorde“ scheint zur Zeit einen besonderen Reiz auszuüben, zumindest bei den deutschen Leichtathleten. Stellten Tim Lobinger und Richard Spiegelburg am 1. Mai in Nürnberg einen „Biergarten-Weltrekord im Stabhochsprung“ auf, so planen die Macher der WM-Qualifikation am 10. Juni in Osnabrück-Gretesch einen Rekordversuch mit einer 100 x 100 Meter-Staffel. „Das ist die Gaudi schlechthin“, ist sich Organisator Christian Haucap, der auf Unterstützung aus den A- und B-Kadern des DLV hofft, sicher. 

Die Idee Um einen Übergang vom offiziellen Programm zur anschließenden „After sports Party“ zu finden und auch den Nachwuchs oder potentielle Interessenten für die Leichtathletik zu begeistern, wurde von offizieller Seite eine 100 x 100 Meter Staffel angeregt, da hier der Lückenschluss zwischen Leistungs- und Breitensport mühelos gemeistert werden kann.

Der Rekordversuch

Angestrebt wird auf jeden Fall ein Landesrekord, alternativ bei Teilnahme von Spitzenläufern durchaus auch ein deutscher Rekord. Der deutsche Rekord steht bei 19 Minuten 53,4 Sekunden – das heißt rein rechnerisch, dass jeder Läufer eine Zeit von 11,93 Sek. über 100m erreichen muss, um den Rekord zu brechen. Natürlich ist dies nur ein theoretischer Wert, da eine Staffel natürlich „fliegend“ gelaufen wird und dass je nach Qualität der Wechsel zwischen 0,3 und 0,8 Sek. auf diese Zeit addiert werden können. Dass wiederum bedeutet, dass bei Teilnahme von 20 Spitzenathleten, die eine Durchschnittszeit von 11,0 Sekunden laufen, 20 weitere Athleten einen Durchschnitt von 12,8 Sek. laufen dürfen, ohne die Zeit zu „gefährden“. Die Zeit versteht sich natürlich auch hier abzüglich Wechselvorgabe.

Teilnehmer

Lange wurde darüber nachgedacht, ob eine gemischte Staffel (laut Statuten ist dies erlaubt) antreten sollte oder nicht, da bei einem zu hohen Anteil von weiblichen Athleten die Zeit proportional zur angestrebten Rekordzeit zunimmt. Da im hiesigen Raum allerdings viele schnelle Athletinnen zuhause sind, hat man sich doch dafür entschieden, eine gemischte Staffel laufen zu lassen. Da bereits 16jährige in der Lage sind, die angestrebten Zeiten zu erzielen, darf also jeder weibliche und männliche Athlet ab 16 Jahren teilnehmen, unabhängig davon, ob er einem Verein angehört oder nicht. Erfahrungen im Staffellauf müssen ebenfalls nicht vorhanden sein, wären aber von Vorteil. Aufgerufen sind natürlich auch „schnelle Jungs und Mädels“ aus den Schulen und Hochschulen, bzw. aus völlig anderen Sportarten, wie z.B. Fußball, Baseball oder American Football.

Besonderheiten

Da diese Staffel keine offizielle Disziplin im Sinne der IAAF-Statuten darstellt, ist sie auch nicht an alle Vorschriften gebunden. Hierzu zählen: die Zeit kann handgestoppt werden, sofern fünf Zeitnehmer die Zeit messen. Männer, Frauen und Jugendliche können gemischt laufen und bei Verlust des Staffelstabes kann sooft nachgestartet werden, wie es die Organisation und die Kondition der Läufer zulässt.

Anreiz

Natürlich ist der Hauptanreiz, an einem solchen Lauf teilzunehmen für die meisten schon Anreiz genug, dennoch erhält jeder Teilnehmer neben einer Urkunde auch jeweils drei Präsente, die durch die Sponsoren dieses Laufes gestellt werden. Darüber hinaus ist ein kostenloser Snack und zwei Getränke natürlich genauso enthalten wie eine Eintrittskarte und ein T-Shirt, das den Teilnehmer als Läufer dieser Staffel ausweist. Der aber wahrscheinlich größte Anreiz ist die Live-Übertragung im Internet und die Chance, dass dieser Lauf von Nord 3 übertragen wird.

Meldungen

Meldeadresse: staffel@gretesch-live.de  Für alle, die über keinen E-Mail-Zugang verfügen lautet die Meldeadresse: TSG Burg Gretesch, z.H. Frau Jutta Stockmann, Helmut-Stockmeier-Str. 1, 49086 Osnabrück. Telefonische Meldungen können leider nicht entgegengenommen werden. Sämtliche Athleten müssen folgende Angaben machen: Name/Vorname Verein/vereinslos Bundesland (wegen der Anerkennung eines evtl. gelaufenen Landesrekordes) Jahrgang/Geburtstag (falls jemand an diesem Tag Geburtstag hat) bisher gelaufene Bestzeit über 100m und in welchem Jahr Staffelerfahrung ja/nein

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de