www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

Hallen-Europameisterschaft 2002 in Wien

„Steffi“ Graf rechnet mit vollem Haus

Günstige Kartenpreise wurden festgelegt – Heimathleten bereits „heiß“


02.06.01 (fc/pm) Obwohl sich derzeit der Leichtathletik-Sommer in seinen ersten Zügen befindet, laufen in Wien die Vorbereitungen auf ein Großereignis an. Die Hallen-Europameisterschaft macht im März des kommenden Jahres im Dusika-Stadion Station. Deshalb wurden jetzt frühzeitig die Kartenpreise festgelegt und der Vorverkauf gestartet. Die Kartenpreise für die Hallen-EM vom 1. bis 3. März 2002 sind festgelegt worden. Dabei gibt es für alle Tickets im 1. und 2. Rang des Dusika-Stadions einen einheitlichen Preis. Am ersten Veranstaltungstag, dem Freitag, kosten die Eintrittskarten 140,00 Schilling (10,17 Euro). Am Samstag und Sonntag beträgt der Preis 200,00 Schilling (14,53 Euro). Dauerkarten für alle drei Veranstaltungstage kosten 400,00 Schilling (29,07 Euro). Zunächst werden natürlich die besten Karten im 1. Rang, danach die Karten im 2. Rang verkauft. Der Vorverkauf begann am 1. Juni. Per Post kann man die Karten unter dem Ticket-Service Telefon: 0043-(0)1/79 999 79 bestellen. Zudem gibt es die Tickets an den Kassen der Wiener Stadthalle, der Kurhalle Oberlaa, in Reise- & Kartenbüros sowie über alle Verkaufsstellen der Austria-Ticket-Online.

100.000 Folder

Der Beginn des Vorverkaufs für die Hallen-EM wird in diesem Sommer bei den großen Leichtathletik-Veranstaltungen in Österreich beworben. 100.000 Folder mit den wichtigsten Informationen zum Vorverkauf sind vorgesehen. Den Auftakt der Werbung bildete am vergangenen Sonntag der Wien-Marathon, wo erstmals rund 10.000 Folder verteilt wurden. Zudem sind die Plakate für die Hallen-Europameisterschaften in Vorbereitung. Dort wird mit vier erfolgreichen österreichischen Athleten aus verschiedenen Disziplinen geworben – Karin Mayr (Sprint), Steffi Graf (800 m), Doris Auer (Stabhoch) und Elmar Lichtenegger (Hürden). Steffi Graf, Olympiazweite und Hallen-Vizeweltmeisterin über 800 m, rechnet damit, dass das Dusika-Stadion zumindest an den beiden Finaltagen Samstag und Sonntag ausverkauft wird: „Ich glaube, dass sich die Leichtathletik-Fans nicht die Chance entgehen lassen, diese EM in Wien zu sehen. Die Stimmung bei Hallenwettkämpfen kann ja gewaltig sein, es ist oft wie in einem Hexenkessel. Die Stars kann man selten so hautnah wie in der Halle erleben.“ Steffi Graf hofft auf starke Unterstützung der Fans, nicht nur für sich selbst, sondern für das ganze Team: „Es ist schön, wenn die ganze Halle hinter uns Österreichern steht! Wir wollen zeigen, was wir können!“

Eine lautstarke Unterstützung hat Steffi Graf ohnehin schon fix: Der Fan-Club von ihr und Elmar Lichtenegger hat sich mit 100 Leichtathletik-Freunden angesagt. Der Präsident des Fan-Clubs, Josef Triebnig, organisiert von Völkermarkt aus Busfahrten der treuesten Anhänger der Kärntner Leichtathletik-Stars.

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de