www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

LIVE 01 in Nürnberg

Schumann hat eine Rechnung offen

Kann Charles Friedek Weltmeister Edwards bereits wieder überraschen?


14.06.01 (fc) Auf fünf Olympiasieger, darunter wie selbstverständlich die Deutschen Nils Schumann und Heike Drechsler, elf Weltmeister und zehn Europameister können sich die Zuschauer am kommenden Sonntagnachmittag im Nürnberger Frankenstadion bei LIVE 01 freuen. Dabei zeichnen sich der Dreisprung der Männer, der Weitsprung der Frauen, die 400 und 1500 Meter der Frauen sowie die 5000 Meter der Männer als mögliche Höhepunkte ab.

Wir machen unsere Rechnung allerdings nicht ohne die deutschen Asse wie Nils Schumann, der sich am 17. Juni für seine Saisonauftaktniederlage von Hengelo bei Glody Dube revanchieren kann, Raymond Hecht oder Danny Ecker. Sie treten die Reise nach Nürnberg an und haben ihrerseits das Zeug, um die begeisterungsfähigen Fans zu Jubelstürmen hinzureißen. Im Stabhochsprung, der als erster Bewerb beginnt, ist wie so oft alles möglich. Der Weltjahresbeste Jeff Hartwig (USA) muss erst einmal den Angriff der deutschen Elite um Ecker, Stolle, Lobinger und Börgeling abwehren, um am Ende vielleicht von Vize-Weltmeister Dimitri Markov (AUS) überrascht zu werden!?

Im Weitsprung der Frauen war Andreas Michallek, der für die Athletenverpflichtungen zuständig ist, das Beste gerade gut genug. Tatjana Kotova (RUS) kommt mit einer neuen Bestleistung von überragenden 7,12 Metern an die Noris und wird sich dort mit Olympiasiegerin Heike Drechsler sowie der Zweiten von Sydney, Fiona May aus Italien, messen. Die deutschen Hammerwerferinnen um Kirsten Münchow wollen einen Tag nach dem Qualifikationswettkampf in Regensburg bei LIVE noch eins drauf legen. Als Favoritin geht jedoch die Olympia-Zweite Olga Kuzenkova (RUS) in den Bewerb.

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de