www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

25.11.00: Tim Lobinger konnte seine Vereinssuche abschließen. Die nächsten zwei Jahre wird er im Trikot des LAC Quelle Fürth/München mit seinem Stab auf Höhenjagd gegen. Lobinger trainiert künftig neben Marc Osenberg verstärkt mit Hansjörg Holzamer (wir berichteten).

25.11.00: Die deutsche Speerwerferin Karen Forkel erklärte ihren Rücktritt. Die zuletzt ständig von Verletzungssorgen geplagte Olympia-Dritte von 1992 hätte nach einer Operation das nächste Jahr pausieren müssen.

25.11.00: Der britische Kugelstoßer Carl Myerscough wurde nach seinem Geständnis vom britischen Verband UK Athletics wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Der 21jährige 2,08-Meter-Riese studiert in den USA. 

24.11.00: Nach dem LAC Halensee Berlin kann auch der OSC Berlin seine Topathleten nicht mehr finanzieren. Hochspringerin Amewu Mensah und Speerwerferin Tanja Damaske schauen sich deshalb nach einem neuen Verein um.

24.11.00: Der Südafrikaner Gert Thys trifft beim Great South Run über 10 Meilen am kommenden Sonntag auf eine Reihe britischer Athleten wie Gary Staines und Paul Evans. Andrea Whitcombe wird bei den Frauen als Favoritin gehandelt.

24.11.00: 400-Meter-Läufer Harry „Butch“ Reynolds (USA) hat seinen Rücktritt erklärt. In diesem Jahr versuchte der 36jährige Ex-Weltrekordhalter noch einmal, Anschluss an die Weltspitze zu finden, konnte dabei aber keine Akzente setzen.

23.11.00: Olympiasieger Nils Schumann bekräftigte sein Interesse, bei seinem bisherigen Verein SV Creaton Großengottern bleiben zu wollen. Um den Ausrüstervertrag mit dem 800-Meter-Läufer buhlen derzeit mehrere Sportartikelhersteller.

23.11.00: Die britische Nachwuchshoffnung Mark Lewis-Francis steigt erst Mitte Februar in die Hallensaison ein. Der 18jährige Sprinter hofft aber trotzdem auf eine Nominierung für die Hallen-WM in Lissabon. Übrigens hat die Hallen-Serie mit den Stationen Birmingham, Lievin, Gent und Stockholm durch einen neuen potenten Sponsor weiteren Rückenwind erfahren.

23.11.00: Linford Christie sagte im Rahmen des britischen Modahl-Prozesses (wir berichteten), dass der britische Verbandsfunktionär Martyn Lucking Anfang der 90er Jahre alle britischen Athleten einschließlich ihm des Dopings beschuldigt habe. Dieser gab daraufhin an, dass ihn die aggressive Art Christies zu dem Schluss brachte.

22.11.00: Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler ist als einzige DLV-Vertreterin für die Wahl zur „Athletin des Jahres“ nominiert. Eine Fachjury aus zehn internationalen Experten entscheidet zwischen zwölf Sportlerinnen, darunter auch Cathy Freeman und Trine Hattestad. Die Ehrung findet am Sonntag in Monaco im Rahmen der World Athletics Gala statt. Bei den Männern sind unter anderem Michael Johnson, Robert Korzeniowksi und Ivan Pedroso in der engen Auswahl.

22.11.00: Bayer Leverkusen rüstet weiter auf. Auch Zehnkampf-As Frank Busemann, der bisher für die LG Olympia Dortmund startete, schließt sich dem Leichtathletik-Team von Bayer an. „Ausschlaggebend für den Wechsel waren allein sportliche Gesichtspunkte“, schildert Vater und Trainer Franz-Josef Busemann die Hintergründe des Wechsels.

22.11.00: Die tschechische Lauflegende Emil Zatopek ist im Alter von 78 Jahren in einer Prager Klinik nach langer Krankheit verstorben. Sein Zustand war bereits in den letzten Wochen als sehr ernst bezeichnet worden. Mit drei Olympiasiegen hatte er 1952 nicht nur in seiner Heimat eine große Popularität erreicht. Außerdem stellte er 18 Weltrekorde im Laufe seiner unvergessenen Sportlerkarriere auf.

21.11.00: Dieter Baumann wird beim Landgericht Stuttgart gegen seine Dopingsperre durch den Weltverband IAAF klagen. Dadurch soll eine Aufhebung erreicht werden. Außerdem werden Schadensersatzansprüche gestellt.

21.11.00: Am kommenden Sonntag findet in Monaco die World Athletics Gala statt. Dort wird die Olympiasaison mit der Wahl der Athleten des Jahres abgeschlossen. Anschließend tagt das IAAF-Council drei Tage in Lausanne.

21.11.00: Zwei Speerwerfer erfuhren die Ehrung zu „Europas Leichtathleten des Jahres“. Die Norwegerin Trine Hattestad und der Tscheche Jan Zelezny setzten sich bei der Wahl durch. Heike Drechsler (D) wurde Zweite.

20.11.00: Larissa Kleinmann konnte bei den NCAA Championships als Zehnte ihrer Rolle als Mitfavoritin nicht ganz gerecht werden. Sie legte die Cross-Strecke über sechs Kilometer in 20:54 Minuten zurück. Die Deutsche war bei ihrer ersten Saisonniederlage aber immerhin die schnellste Teilnehmerin der Arkansas Lady Razorbacks. Es siegte Kara Grgas-Wheeler (USA) in 20:30 Minuten. Bei den Männern hatte Keith Kelly (30:14 min) vom Providence College über zehn Kilometer die Nase vorn.

20.11.00: Das IAAF-Council wird sich auf der nächsten Sitzung, die vom 27. bis 29. November in Lausanne stattfindet, mit dem Dopingfall Carolin Soboll (wir berichteten) befassen. Dabei geht es vor allem um die Frage, ob er an das Schiedsgericht verwiesen wird. Der DLV hatte von einer Suspendierung der 19jährigen Speerwerferin abgesehen.

20.11.00: Der deutsche Hürdensprinter Florian Schwarthoff trainiert seit kurzem unter Uwe Hakus und liebäugelt mit einem neuen Verein in Berlin, wo er jetzt lebt. Bisher hielt ihn Hansjörg Holzamer auf der Erfolgsspur.

20.11.00: Der Bremer 400-Meter-Läufer Lars Figura hat sich der LG Olympia Dortmund angeschlossen. Bisher startete der Deutsche Meister für den SV Werder Bremen.

20.11.00: Die britische 800-Meter-Läuferin Diane Modahl will sich auf dem Gerichtsweg vom britischen Verband eine Million Pfund Schadensersatz erkämpfen. Sie hatte nach ihrem Dopingfall von 1994 ihren Freispruch erreicht. Dabei entstanden im Laufe der Jahre Kosten von fast 500.000 Pfund.

20.11.00: Einen kenianischen Doppelsieg gab es in Amsterdam bei einem Straßenlauf über 15 Kilometer. Felix Limo (42:53 min) und Salim Kipsang (42:56 min) waren dabei schneller als der Südafrikaner Gert Thys (43:13 min).

20.11.00: Brian Clas (USA) und Elvira Kolpakova (RUS) siegten beim Philadelphia-Marathon mit Zeiten von 2:18:03 bzw. 2:41:56 Stunden.

20.11.00: Insgesamt 298 Staffeln traten bei der 8. Berliner Marathonstaffel an. Der SCC Berlin setzte sich dank der starken Schlussläufer Jens Karraß und Damian Kallabis nach 2:23:51 Stunden ungefährdet durch. Bei den Frauen wiederholte der OSC Berlin in 2:49:27 Stunden knapp im Duell gegen den SCC Berlin den Vorjahreserfolg.

19.11.00: Beim Crosslauf in Darmstadt musste sich die Leverkusenerin Sonja Oberem über 6000 Meter in 19:49 Minuten der Kenianerin Caroline Kwambai (19:21 min) geschlagen geben. Bei den Männern gab es einen Fürther Sieg durch Sebastian Hallmann, der für die 8000 Meter 23:47 Minuten benötigte. Routinier Rainer Wachenbrunner (24:02 min) wurde hinter Michael Wolf (23:55 min) Dritter. Die Topresultate finden Sie in unserer Ergebnisrubrik.

19.11.00: Der äthiopische Olympiasieger Haile Gebreselassie unterzog sich in den Niederlanden einer Fersenoperation. Der Langstreckenläufer hatte immer wieder über Beschwerden geklagt, die zwischenzeitlich sogar seinen Sydneystart in Frage stellten.

19.11.00: Die Olympia-Dritte Joyce Chepchumba hat den Tokio-Marathon in einer Zeit von 2:24:02 Stunden für sich entschieden. Die Kenianerin gestaltete das Rennen ab dem 27. Kilometer alleine und verwies die Japanerin Reiko Tosa (2:24:47 h) und Derarta Tulu (ETH; 2:26:38 h) auf die Plätze. Mehr dazu in unserer Ergebnisrubrik…

18.11.00: Der Präsident des kanadischen Verbandes, John Tresher, erklärte in dieser Woche seinen Rücktritt. Inzwischen forderte Sprinter Glenroy Gilbert eine starke Führungspersönlichkeit an der Spitze von Athletics Canada, nachdem der Verband erstmals seit 1972 keine Olympiamedaille holte. Mittelstreckler Kevin Sullivan kritisierte Gilberts Kollegen Donovan Bailey für sein Verhalten bei den Olympischen Spielen und seinen Sonderstatus in Sydney. 

18.11.00: Morgen findet die 8. Berliner Marathonstaffel statt. Start ist um 10 Uhr im Stadion Eichkamp (Charlottenburg). Als Titelverteidiger treten bei den Frauen der OSC und bei den Männern der SCC an.

18.11.00: In fünf Crossläufen ungeschlagen fährt Larissa Kleinmann zu den NCAA Championships, die am 20. November in Ames (Iowa) stattfinden. „Ich bin in so guter Form wie noch nie“, sagt die 22jährige Deutsche, die in Arkansas studiert und bei den Nationals auf Kara Wheeler (USA) als stärkste Mitstreiterin trifft. „Ich bin ready, um sie zu schlagen“, zeigt sich „Lilli“ vor dem Duell optimistisch. Immerhin hat sie es als erste Athletin in der Geschichte der Arkansas Lady Razorbacks geschafft, die NCAA Championships ohne Niederlage zu erreichen.

18.11.00: Der Streit zwischen dem US-Verband, der WADA (Anti-Doping-Weltagentur) und dem Weltverband IAAF geht weiter. Kürzlich wehrten sich die US-Funktionäre in einer mehrseitigen Erklärung gegen die Vorwürfe, man würde bewusst positive Dopingfälle unter den Tisch kehren wollen. Selbst das Weiße Haus drängt weiter auf eine Klärung des am Rande der Olympischen Spiele bekannt gewordenen Sachverhalts.

17.11.00: Die Trainerfrage um Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler ist endgültig geklärt. Weder Hansjörg Holzamer noch der wieder ins Spiel gebrachte Erich Drechsler wird die Aufgabe übernehmen, sondern der Rumäne Dan Vladescu betreut die 35jährige ab sofort. Zuletzt hatte sie ihr Lebensgefährte Alain Blondel trainiert.

17.11.00: Doppel-Olympiasieger Robert Korzeniowski plant eine kurze Saison im kommenden Jahr, in die er erst im Juni einsteigt. Bei der Weltmeisterschaft in Edmonton will der polnische Geher nur über 50 Kilometer antreten. Die Olympischen Spiele 2004 definiert der Routinier als Fernziel. Danach beendet er möglicherweise seine Laufbahn.

17.11.00: Faustin Baha will im nächsten Jahr einen Marathon angehen. Nach seinem Vize-Titel bei der Halbmarathon-WM sieht der 18jährige Mann aus Tansania für sich noch großes Potential auf allen Langstrecken.

16.11.00: Die Sindelfinger 800-Meter-Läuferin Simone Beutelspacher konnte, nachdem sie im Sommer eine Erkrankung (Pfeiffersches Drüsenfieber) einschränkte, im Oktober wieder das Ausdauertraining aufnehmen und befindet sich nach Aussage ihres Lebensgefährten und Managers Holger Schmidt bereits wieder in guter Form. Somit scheint mit der 25jährigen demnächst wieder zu rechnen zu sein.

16.11.00: Die Rumänin Gabriela Szabo will im nächsten Jahr ihren Golden-League-Erfolg von 1999 wiederholen. In diesem Jahr hatte sie sich ganz auf den Olympiasieg, der ihr über 5000 Meter gelang, konzentriert.

15.11.00: Der frischgebackene Halbmarathon-Weltmeister Paul Tergat (KEN) gibt sein Marathon-Debüt am 22. April des nächsten Jahres beim London-Marathon.

15.11.00: Bayer Leverkusen verpflichtete neben den Hochkarätern Sofia Schulte, Lars Börgeling und Ulrike Urbansky mit Judith Heinze, Marc-Alexander Scheer, Michael May und Roman Fricke weitere hoffnungsvolle Athleten.

15.11.00: Der Gesundheitszustand von Emil Zatopek wird weiterhin als kritisch bezeichnet. Die tschechische Lauflegende soll in einem Prager Krankenhaus im Koma liegen.

15.11.00: Der kanadische Sprinter Bruny Surin steht nach seiner Verletzung bei den Olympischen Spielen kurz vor dem Comeback auf der Bahn. Nach intensiven Behandlungen will er in wenigen Tagen wieder das Training mit Fernblick auf die Weltmeisterschaft 2001 in Edmonton aufnehmen.

15.11.00: Europameister Reyes Estevez (SPA) wird am kommenden Sonntag an einem Straßenlauf in Barcelona teilnehmen. Der 1500-Meter-Läufer hatte die Qualifikation für die Olympischen Spiele im Sommer verpasst.

15.11.00: Die weltweite Anti-Doping-Organisation WADA kritisierte den US-Verband für die Verheimlichung der Namen positiv getesteter Athleten. Nach wie vor sind zehn Fälle offen. Auch der Weltverband IAAF drängt auf eine Klärung. Eine von Marathonläufer Frank Shorter angeführte Agentur hat nun die Dopingkontrollen für den US-Sport übernommen. WADA zeigte sich außerdem erstaunt darüber, wie viele Spitzensportler zu Medikamenten wie Asthmamitteln greifen.