Startseite » www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

Internationales Hoch-/Stabhochsprung-Meeting in Wuppertal

Martin Buss Favorit bei den Männern

Deutsche Top-Stabhochspringerinnen ebenfalls am Start

03.02.00 (fc) Vjacheslav Voronin war es, der die bisherigen Hochsprung-Meetings in Arnstadt und Balingen diktierte. Der Weltjahresbeste hat für das Springen in Wuppertal am morgigen Freitag (04.02.) nicht gemeldet. Der Weg scheint also für den deutschen WM-Bronze-Medaillengewinner Martin Buss frei zu sein. 

Dabei wird der Deutsche ab 18 Uhr in der Sporthalle Heckinghausen aber kein leichtes Spiel haben. Immerhin befinden sich in der vorläufigen Starterliste mit Yin-Taek Lee (KOR), Kwaku Boateng (CAN) und Wilbert Pennings (NDL) drei weitere Finalisten von Sevilla. Nicht zu unterschätzen ist auch Wolfgang Kreissig, der sich zuletzt in Balingen den dritten Platz bei 2,28 Metern mit zwei weiteren Springern teilte. 

In der Frauen-Konkurrenz möchte die Tschechin Zuzana Hlavanova ihre Scharte von Arnstadt, als sie enttäuschende Siebte wurde, ausmerzen. „Sprungfloh“ Tatjana Schevchik aus Weißrussland wird sich ein weiteres Mal in Wuppertal präsentieren. Dabei darf man auf sie besonders gespannt sein, trat die WM-Fünfte von 1995 doch im letzten Jahr nur wenig in Erscheinung. In Sevilla scheiterte sie mit 1,85 Metern in der Qualifikation. Um die Plätze könnten sich Heike Balck (Rostock), Maria Melova (Slowakei), Adriana Maximiuc (Rumänien) und Inga Janku (Tschechien) streiten. Aber auch die hoffnungsvollen Nachwuchsspringerinnen, die in Wuppertal vertreten sind, könnten sich erste internationale Meriten verdienen.

Dies nicht mehr nötig haben die deutschen Stabhochspringerinnen Nicole Humbert und Yvonne Buschbaum. Dieses Duo bekommt es in einem interessanten Feld unter anderem mit Zweibrücken-Siegerin Pavla Hamackova (Tschechien) und der Südafrikanerin Elmarie Gerryts zu tun. Neben diesen Favoritinnen gehören noch Junioren-Weltmeisterin Monika Götz, Hoffnungsträgerin Annika Becker, Christine Adams und die Tschechin Sarka Mladkova, die unter der Woche einen Wettkampf in Wien gewann, zu den Springerinnen, die es zu beobachten gilt. Nastja Ryshich sagte nach ihrem verspäteten und schließlich misslungenen Saisonauftakt in Karlsruhe ihren Start in Wuppertal ab.

Noch mehr Berichte…

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de