Startseite » www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

Südafrikanische Meeting-Serie

Michael Johnson steigt in Saison ein

Auch deutsche Athleten zieht es in den Sommer

12.03.00 (fc) Nachdem die australischen Meetings vor ein paar Tagen in Adelaide ihren Abschluss fanden, zieht es die Leichtathleten, die auf der Suche nach dem Sommer sind, nun nach Südafrika. Vier Veranstaltungen stehen bis Ende März auf dem Programm, darunter auch das Grand-Prix-Meeting in Pretoria. Neben Superstar Michael Johnson steigt unter anderem auch Susen Tiedtke, die keine Hallensaison bestritt, nun bei der „Engen-Sommer-Serie“ in die Saison ein. 

Die Veranstalter sind überglücklich, dass ausgerechnet 400-Meter-Weltmeister Michael Johnson die südafrikanischen Meetings für eine erste Standortbestimmung nutzt. Er wird in Pietersburg und Pretoria über 200 Meter und in Cape Town über 400 Meter an den Start gehen.

Insgesamt werden Athleten aus 34 Ländern erwartet, darunter auch ein paar aus Deutschland. Man darf gespannt sein, wie Tim Lobinger seinen „Salto Nullo“ von der Hallen-EM in Gent weggesteckt hat und nun den Sprung ins Freie schafft. Zusammen mit Lars Börgeling bekommt er es unter anderem mit Victor Chistjakov (AUS), Igor Potapovich (KAZ) und Lawrence Johnson (USA) zu tun. Susen Tiedtke nutzt die günstigen Bedingungen für den Einstieg in die Olympiasaison. Die einheimischen Weitspringerinnen hoffen dabei, sich von der Deutschen etwas abschauen zu können.

Weitere bekannte Athleten, die schon ihre Zusage erteilt haben, sind unter anderem Leonard Myles-Mills (GHA), Llwellyn Herbert (RSA), Pavel Januszewski (POL), Torrance Zellner (USA), Zsolt Nemeth (UNG), Vassilij Sidorenko (RUS), Marius Corbett (RSA), Melinda Gainsford-Taylor (AUS), Olga Kotljarova (RUS) und Tina Paulino (MOZ). Speerwerfer Gregor Högler vertritt die österreichischen Farben.

Die erste Veranstaltung am kommenden Montag in Roodepoort steht ganz im Zeichen eines Vergleichs zwischen den Gastgebern und den australischen „Optus Southern Stars“ (wir berichteten in unseren News). Nach einem Meeting am 18. März in Pietersburg wird es mit dem Grand-Prix-II-Meeting in Pretoria (24. März) richtig interessant. Die Serie schließt am 31. März in Cape Town mit einem IAAF-Permit-Meeting. 

Noch mehr Berichte…

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de