Startseite » www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

www.steeple.de – Das deutschsprachige Leichtathletik-Online-Magazin

Olympischer Tag 2000 in Jena

Kubanische Weltmeister am Start

Deutsche Elite um Riedel und Kumbernuss stellt sich 
am 3. Juni im Ernst-Abbe-Sportfeld vor

18.05.00 (fc) Mit dem Internationalen Leichtathletik-Meeting in Jena findet am 3. Juni ab 14.30 Uhr die erste größere Veranstaltung der German-Meetings-Serie in diesem Sommer statt. Das Feld, das die Verantwortlichen bislang bekannt gegeben haben, kann sich sehen lassen. Die internationalen Meldungen werden angeführt vom Weitsprungstar Ivan Pedroso und dessen kubanischer Landsfrau Daimi Pernia, die im vergangenen Jahr überraschend den WM-Titel geholt hatte. Aber auch die deutschen Vorzeigeathleten sind in Jena sehr gut vertreten.

So können sich die Zuschauer schon heute auf das Duell der Kugelstoßerinnen Astrid Kumbernuss und Nadine Kleinert-Schmitt freuen, das sich bereits im Winter zu einem spannenden Schlagabtausch entwickelt hatte. In der Männerkonkurrenz treffen mit Vize-Weltmeister Sven-Oliver Buder, Andy Dittmar, Michael Mertens und Gunnar Pfingsten die derzeit Stärksten deutschen Stoßer aufeinander. Heike Drechsler wird im Weitsprung versuchen, die Oberhand zu behalten.

Leistungen der Spitzenklasse sind bereits im Hürdensprint der Männer vorprogrammiert. Dabei wird es für Lokalmatador Falk Balzer alles andere als leicht werden. Vize-Weltmeister Anier Garcia (CUB), der WM-Dritte Duane Ross (USA) und der unverwüstliche Tony Dees (USA), der eine unglaubliche Hallensaison hinlegte, treten gegen ihn an. Mit einer ähnlich schweren Aufgabe wird auch Balzers Freundin Anja Rücker in Abwesenheit von Grit Breuer konfrontiert. Internationale Größen wie Falilat Ogunkoya (NIG), Jearl Miles-Clark (USA) und Sandie Richards (JAM) erwarten die Besucher auf der Stadionrunde.

Im Diskuswerfen der Männer werden Frantz Kruger (RSA) und Adam Setliff (USA) versuchen, den Deutschen Lars Riedel und Jürgen Schult die Suppe zu versalzen. Dahinter lauern auch noch Michael Möllenbeck (Magdeburg) und der Mainzer Andreas Seelig.

Für Spannung ist also bereits jetzt gesorgt, auch was die Besetzung der noch offenen Bewerbe betrifft. Unabhängig davon fehlt es dem Weitsprung-Duell zwischen Weltmeister Ivan Pedroso und seinem jamaikanischen Kontrahenten James Beckford, der sich im letzten Jahr als Weltjahresbester selbst um die WM-Teilnahme gebracht hatte und nur darauf wartet, seine Klasse im direkten Duell mit dem Kubaner unter Beweis stellen zu können, nicht an Brisanz! Wenn sich beide in guter Form präsentieren, könnte es ein Highlight des Meetings in Jena werden.

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de